DGDSG

Vorlesung Legal Tech an der Friedrich-Schiller- Universität Jena mit DGDSG Beirat Dr. Pierre Zickert

Auch in diesem Jahr findet an der Friedrich-Schiller-Universität Jena die von unserem Beiratsmitglied Dr. Pierre Zickert gehaltene Vorlesung „Legal Tech: Tools, Auswirkungen im Rechtsmarkt und verbundene Rechtsfragen“ statt. Wie auch im letzten Jahr sind ausdrücklich alle Interessierten herzlich eingeladen an der Vorlesung online als Gasthörer teilzunehmen.

 

Vorlesungsdaten:

27.04.2022, 14-20 Uhr (virtuell)

28.04.2022, 14-18 Uhr (virtuell)

29.04.2022, 14-18 Uhr (hybrid)

Um was geht es inhaltlich? 

Was ist Legal Tech, was kann es wirklich und was bedeutet das für den Juristen der Zukunft? All diese Fragen beantwortet Dr. Pierre Zickert, Beirat der DGDSG e.V. und Manager Legal Tech bei Hengeler Mueller in einer der ersten universitären Legal-Tech-Vorlesungen vom Praktiker für die Praktiker von morgen. In der Lehrveranstaltung wird Legal Tech live demonstriert, der moderne Rechtsmarkt erkundet und verbundenen Rechtsfragen erläutert. Die Lehrveranstaltung ist praxisnah und interdisziplinär, da der erfolgreiche Einsatz von Legal Tech, Kenntnisse der Informatik, der Betriebswirtschaft und der Rechtswissenschaften erfordert. Es werden Aspekte der Informatik (z.B. Formen der Künstlichen Intelligenz und ihre Anwendung), der Betriebswirtschaft (z.B. Branchenstrukturanalyse des Rechtsmarktes und die Rolle des Legal Techs als Konkurrent oder Zulieferer) und der Rechtswissenschaften (z.B. das Offenbaren von Geschäftsgeheimnissen im Wege des Cloud Computings) besprochen. Daneben wird in diesem Jahr auch ein Fokus auf der zunehmenden Digitalisierung von M&A Prozessen und den daraus resultierenden rechtlichen Veränderungen liegen. Die Lehrveranstaltung erfolgt vollständig online, richtet sich an Studierende der Universität Jena und deutschlandweit an alle Legal-Tech-Interessierte, die sich als Gasthörer oder Zweithörer anmelden können.  

 

Wer ist noch dabei?

Auch in diesem Jahr stellen wieder Gastredner ihre Unternehmen und Tools vor. Mit dabei sind in diesem Jahr:

Margo Trebicka, Della AI
Samantha Mather & Eugene O’Neill, reveal | brainspace
Michael Hascher, Bryter
Markus Schiller, Datasite
Sarah Tai, Thomson Reuters
Dr. Tobias Wohlfarth, Goldman Sachs
Behnam Sadough, United Lex
Ludwig Bull, CourtCorrect

Wie melde ich mich an, wenn ich einfach teilnehmen möchte (kein Schein/keine Credits)?

Wer gerne als interessierter Zuhörer kostenlos an der Vorlesung teilnehmen will, kann eine Mail an folgende Adresse mit der Bitte zur Teilnahme schicken: LegalTechCenter@hengeler.com. Die Zugangsdaten werden am Tag der Vorlesung übermittelt und gelten für alle Termine. Die unten folgenden Instruktionen müssen nicht beachtet werden. Es wird im Anschluss jedoch kein Schein ausgestellt und auch keine Credits angerechnet.

Wie melde ich mich als Gasthörer an?

Soll für die Teilnahme ein offizieller Schein oder die Anerkennung von Credits gewünscht sein, muss für die Teilnahme von externen Zuhörern an der Vorlesung ein Gasthörerantrag bei der Friedrich-Schiller-Universität Jena gestellt werden. Dies gilt nur für Personen die aktuell nicht an einer anderen deutschen Hochschule eingeschrieben sind! Hierzu siehe Zweithörerschaft.

Antrag auf Gasthörerschaft FSU Jena hier

 

Folgende Unterlagen sind per Mail einzureichen bei: weiterbildung@uni-jena.de

    •  Der ausgefüllte Antrag (die Vorlesung sollte bereits hier eingetragen werden, um den Anmeldeprozess zu beschleunigen)
    •  Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
    •  Überweisungsbeleg der Gasthörerpauschale

Nach Prüfung durch die Universität erhalten die Gasthörer einen Teilnahmeschein. Dieser Teilnahmeschein ist mit der Bitte um Zugang zu den Onlineplattformen Moodle und Friedolin an folgende Adresse zu schicken: itservice@uni-jena.de

Sobald der Gasthörer seine Zugangsdaten für Friedolin erhalten hat, kann er sich für die Legal Tech Vorlesung anmelden, welche im Vorlesungsverzeichnis Friedolin unter dem Punkt „Rechtswissenschaftliche Fakultät“ und dann „Weitere Veranstaltungen“, oder im Verzeichnis für Gasthörerveranstaltungen unter „Rechtswissenschaftliche Fakultät“ zu finden ist. Mit diesem Gasthörerzugang ist neben der Teilnahme an der Legal Tech Vorlesung auch die Gasthörerschaft an allen weiteren Vorlesungsangeboten der FSU Jena möglich, die im Gasthörerverzeichnis eingetragen werden. Das gesamte Vorlesungsverzeichnis ist auch ohne Anmeldung online einsehbar.

Wie melde ich mich als Zweithörer an?

Für die Teilnahme als Zweithörer an der Vorlesung muss ein Zweithörerantrag bei der Friedrich-Schiller-Universität Jena gestellt werden.

Antrag auf Zweithörerschaft FSU Jena hier

Folgende Unterlagen sind per Mail einzureichen bei: weiterbildung@uni-jena.de

    •  Der ausgefüllte Antrag (die Vorlesung sollte bereits hier eingetragen werden, um den Anmeldeprozess zu beschleunigen)
    •  Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
    •  Aktuelle Studienbescheinigung der eigenen Hochschule

Die Genehmigung der Teilnahme muss bei Herrn Dr. Zickert nicht eingeholt werden. Diese ist bereits intern bei der Universität hinterlegt. 

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme als Zweithörer ist kostenlos.

Die Teilnahmegebühr als Gasthörer der FSU Jena beträgt einmalig 50 Euro für das Semester. Der Betrag muss durch den Teilnehmer per Überweisung an: 

IBAN: DE09 8200 0000 0083 0015 03

BIC: MARKDEF1820 (Deutsche Bundesbank Erfurt)

Verwendungszweck: 10000-01-204130 Gasthörerschaft Name, Vorname

vorgestreckt werden. Wichtig: Die Überweisung muss vor Beantragung der Gasthörerschaft erfolgen und dem Antrag auf Gasthörerschaft beigefügt werden.

Sollte wenige Tage vor oder zum Zeitpunkt der Vorlesung noch keine Anmeldung über das Friedolin-Portal der FSU Jena möglich sein, senden Sie bitte ihre Gast/Zweithörerbescheinigung an folgende Adresse um Zugang zur Vorlesung zu erhalten: LegalTechCenter@hengeler.com

 

Weitere Informationen und Fristen zum Antrag auf Gasthörerschaft und Zweithörerschaft finden Sie auf der Website der Friedrich-Schiller-Universität Jena.